Updates der Zonen-Nameserver

Bevor eine neu registrierte Domain weltweit erreichbar ist, muss sie in die Nameserver der Zone aufgenommen werden. Auch Änderungen von Nameservereinträgen müssen per Update der Zonen-Nameserver verfügbar gemacht werden, ehe sie wirksam sein können.

Daher spielt es eine wichtige Rolle, wann oder wie oft am Tag ein Aktualisierung der Zonen-Nameserver durch die jeweilige Registrierungsstelle durchgeführt wird. Nachfolgend eine Übersicht zu den wichtigsten TLD und den Updates der Zonen:

.DE – DENIC aktualisiert die Zonen-Daten täglich zwischen
01:00 – 02:00 Uhr, 04:00 – 05:00 Uhr, 07:00 – 08:00 Uhr,
10:00 – 11:00 Uhr, 13:00 – 14:00 Uhr, 16:00 – 17:00 Uhr,
19:00 – 20:00 Uhr sowie 22:00 – 23:00 Uhr

.ORG – PIR führt laufend Updates durch in nahezu Echtzeit
.COM und .NET – VeriSign erneuert die Daten alle 5 Minuten
.INFO – Afilias führt Aktualisierungen alle 5 Minuten durch
.BIZ – Neulevel aktualisiert die Daten alle 15 Minuten
.AT – Nic.at führt ein Zonen-Update viermal täglich durch:
um 10:00, 13:30, 17:30 und 22:00 Uhr
.CH und .LI – Das Zonen-File wird von SWITCH viermal pro
Tag aktualisiert: um 02.00, 08.00, 14.00 und 20.00 Uhr

Dass dennoch Nameserver-Änderungen oft bis zu 24 Stunden lang unwirksam bleiben, liegt daran, dass nicht jede Domain-Anfrage über die Zonen-Nameserver aufgelöst wird, sondern bereits zuvor aus zwischengespeicherten Datenbeständen untergeordneter Nameserver bedient wird. Der Cache dieser Nameserver wird oft nur alle 24 Stunden gelöscht, so dass nicht immer die aktuellen Daten abgerufen und aufgelöst werden.

Es ergibt sich in der Praxis folgendes Bild: Eine neu registrierte Domain ist innerhalb der Zonen-Update-Zeiten erreichbar. Die Änderung an einem bestehenden Nameservereintrag wird in der Praxis erst mit 12 bis 24 Stunden Verzögerung wirksam.

Nur wenn der angeforderte Nameserver die Auflösung der Domain entweder noch gar nicht im Cache hat oder aufgrund seiner individuellen Cache-Zeiten bereits wieder verworfen hat, würde ein Update des Nameservereintrags auch bei einer bereits registrierten Domain im Einzelfall sofort wirksam.