E-MAIL: Was ist SMTP-Authentifizierung?

Standardmässig wird für das Protokoll SMTP, welches zum Versand von E-Mails verwendet wird, kein Passwort benötigt. Als das Protokoll in den frühen 80er Jahren entwickelt wurde, hielt man das nicht für notwendig. Die heutigen Dimensionen des Internet waren damals noch nicht absehbar.

Unter heutigen Gesichtspunkten betrachtet, ist diese Tatsache eine untragbare Sicherheitslücke. Vor allem die Belästigung durch Spam E-Mails nimmt täglich zu.
Deshalb wurde das alte SMTP Protokoll um die Authentifizierung erweitert. Um über einen SMTP-Server verschicken zu können, muss nun, wie bei POP3 auch ein Benutzername und ein Passwort eingegeben werden.
Dadurch wird sichergestellt, dass niemand unberechtigterweise einen Mailserver zum Versenden mißbrauchen kann. Benutzername und Passwort sind in der Regel analog zu den Zugangsdaten bei POP3.

Alle aktuellen E-Mail-Clients unterstützen heutzutage die Authentifizierung bei SMTP. Sollten Sie dennoch einen älteren E-Mail-Client verwenden, können Sie die Anmeldung auch über ein kleines Zusatztool vornehmen.