ebiz-SecureMX Der Postfachschutz der neuen Generation inkl. Spam und Viren Schutz.

Zu jedem Webhosting-Angebot und Servern können Sie jetzt unseren ebiz-SercureMX Dienst dazu bestellen.

Mit einer Erkennungsquote von bis zu 98% der eingehenden Spams und Viren sparen Sie nicht nur Traffic und Zeit, sonder schonen auch Ihre Nerven.
Die einzigartige Zusammensetzung von Vorgelagerten Präventivfiltern mit anschließender Spam- und Virenanalyse machen dieses System besonders wirkungsvoll und performant.

So funktioniert ebiz-SecureMX

1. Mehrstuffiger Spamfilter

Ein Mehrstufiges Filtersystem hält durchschnittlich über 98% des Spams zurück. Die Technik eines Reputationsfilters blockiert auf Grundlage von Informationen eines umfangreichen Netzwerks durchschnittlich über 80% der Spam-Mails direkt am Gateway (auf SMTP-Ebene) ab. Der Empfänger erhält keine Kenntnis von der Zurückweisung der E-Mails. Lediglich der Absender erhält eine Fehlermeldung (SMTP-Fehler), dass die E-Mail nicht zugestellt werden konnte. Die Nutzung von Ebiz-SecureMX kann auch bei ordnungsgemäßem Betrieb des Filtersystems dazu führen, dass in seltenen Einzelfällen vom Benutzer erwünschte E-Mails in dieser Weise abgewiesen werden.

E-Mails, deren Absender-IP nach Bewertung des Reputationsfilters vertrauenswürdig erscheint, werden anschließend durch ein mehrstufigen Filtersystem geschleust und dort auf verschiedenste Spam-Merkmale überprüft. Nachrichten, bei denen dringender Spam-Verdacht besteht, werden von Ebiz-SecureMX in die Spam-Quarantäne verschoben und stehen dort für 30 Tage zum Abruf bereit.

Der Benutzer erhält einmal täglich gegen 9.00 Uhr eine E-Mail-Benachrichtigung mit dem Betreff „Spam Quarantine Notification“. Die Benachrichtigung enthält eine Auflistung aller E-Mails die seit der letzten Benachrichtigung neu in die Spam-Quarantäne des Benutzers verschoben wurden. Über einen Link in der EMail-Benachrichtung kann der Benutzer die Spam-Quarantäne über ein Web-Interface aufrufen und überprüfen, ob es sich bei den ausgefilterten Nachrichten tatsächlich um Spam handelt. Der Benutzer sieht in einer Übersicht zu jeder E-Mail den Absender, den Betreff, das Datum sowie die Größe der Nachricht und kann bei Bedarf auch den Nachrichtentext anzeigen. EMails, die länger als 30 Tage in der Quarantäne liegen, werden automatisch aus der Quarantäne entfernt.

Ebiz-SecureMX legt für jede E-Mail-Adresse eine eigene Spam-Quarantäne an. Sollte der Benutzer mehrere Alias-Adressen zu einem E-Mail-Postfach verwenden, so erhält er in der Regel mehrere Quarantäne-Benachrichtigungen pro Tag (für jede E-Mail-Adresse eine).

2. Integrierter Virenscanner

Ein signaturbasierter Virenscanner zur Erkennung und Entfernung von Viren (Viren, Würmern, Trojanern und Spyware) ist als herkömmlicher Virenschutz in Ebiz-SecureMX integriert. Dieser entfernt alle Viren, für die bereits eine Virensignatur bekannt ist (in der Regel wenige Stunden nach Ausbruch neuer Viren). Im Falle einer Entfernung von Viren wird die betroffene E-Mail gelöscht. Der Empfänger wird über die Löschung nicht informiert.

Zusätzlich zu dem signaturbasierter Virenscanner sorgt ein sog. Virus Outbreak Filter von Ebiz-SecureMX für einen vorläufigen, eingeschränkten Virenschutz zwischen dem Ausbruch eines neuen Virus bis zur Veröffentlichung der passenden Virensignatur durch den Hersteller einer herkömmlichen Antivirenlösungen. Aufgrund der Informationen eines umfangreichen Netzwerks, das Anomalien im weltweiten E-Mail-Verkehr aufspürt, erkennt der Ebiz-SecureMX Virus Outbreak Filter in der Regel neue Virenausbrüche in Echtzeit. Der Filter überprüft eingehende Nachrichten auf ihr Bedrohungspotenzial und stellt als verdächtig identifizierte Nachrichten temporär (in der Regel maximal 24 Stunden) in eine dynamische Viren-Quarantäne. Hiervon wird der Empfänger nicht informiert.

Reputationsfilter als äußerer Schutzwall

Eingehende E-Mails werden bei schlechtem Reputationswert direkt am Gateway abgelehnt. Damit sparen Sie Zeit, Bandbreite und Ressourcen. Durch den Einsatz des patentierten E-Mail-Reputationsfilters von Ebiz-SecureMX werden über 80% des Spamvolumens geblockt, und gelangen so erst gar nicht zu Ihrem Mail-Server. Grundlage des Reputationsfilters ist SenderBase – das erste und weltweit größte Netzwerk zur Beobachtung und Bewertung des gesamten E-Mail-Verkehrs. Senderbase sammelt die Daten von über 100.000 Netzwerken auf der ganzen Welt und verfügt so über eine beispiellose Echtzeit-Datenbank mit Sicherheitsbedrohungen, welche die Bewertung der Vertrauenswürdigkeit von E-Mail-Absendern ermöglicht. Anhand dieser Daten kann Ebiz-SecureMX legitime Absender von Spam-Versendern wirkungsvoll unterscheiden.

Höchste Effizienz durch Multi-Layer-Spam-Detection

E-Mails, die den Reputationsfilter erfolgreich passieren, werden durch eine mehrschichtige Anti-Spam-Architektur geschleust, welche eine Vielzahl von verschiedenen Filter-Technologien kombiniert. Zu diesen gehören unter anderem Spam-Signaturen, heuristische Such-Technologien, Absenderfilter, Sprach- und URL-Erkennung und verschiedene proprietäre Methoden. So wird eine äußerst hohe Spam-Erkennungsquote von mehr als 98% erreicht.

Nicht eindeutig als Spam erkannte E-Mails werden in spezielle Spam-Quarantäne-Postfächer gelegt. Durch einen täglichen Report über den Inhalt dieser Postfächs kann der Benutzer ggf. erwünschte E-Mails identifizieren und sich über ein Web-Interfaces zustellen lassen. Wichtige E-Mails können daher nicht verloren gehen.

Echtzeit-Erkennung von Viren

Die in Ebiz-SecureMX integrierte Virus Detection Engine von Sophos erkennt und desinfiziert wirksam bekannte Viren, Trojaner und Würmer. Darüber hinaus bietet der Virus Outbreak Filter als präventive Lösung eine kritische erste Verteidigungslinie gegen neue Virenausbrüche – und dies viele Stunden bevor die Signaturen der herkömmlichen Antivirenlösungen veröffentlicht werden. Beruhend auf den Informationen des SenderBase-Netzwerks erkennt der Virus Outbreak Filter einen Virenausbruch durch Anomalien im weltweiten E-Mail-Verkehr in Echtzeit. Er überprüft ein- und ausgehende Nachrichten auf ihr Bedrohungspotenzial, um verdächtige Nachrichten temporär in eine dynamische Quarantäne zu stellen.

Preise

Die Berechnung für ebiz-SecureMX erfolgt auf Basis von Domains sowie der dahinterliegenden Anzahl von Benutzern. Sie umfasst den umfassenden Spam- und Virenschutz für alle ein- und ausgehenden E-Mails unabhängig von deren Anzahl und Größe.

Monatliche Grundgebühr gestaffelt nach Benutzern innerhalb eines
Domainnamens:

Benutzer ohne MwSt. inkl. MwSt.
bis 10 Benutzer 15,00 € 17,85 €
bis 25 Benutzer 20,00 € 23,80 €
bis 50 Benutzer 30,00 € 35,70 €
bis 100 Benutzer 45,00 € 53,55 €
bis 250 Benutzer 80,00 € 95,20 €
bis 500 Benutzer: 130,00 € 154,70 €

EINMALIGE EINRICHTGEBÜHR 59,00€

Aufpreis für jede weitere Aufgeschaltete Domain (Co-Domain): 4,20 € pro Monat

Für Reseller bieten wir attraktive Konditionen an. Sprechen Sie uns hierzu einfach an.

Und so können Sie bestellen.

Die Domain die Sie schützen wollen, muss durch ebiz-webhosting verwaltet werden. Domains von Fremdanbieter können wir leider nicht verwalten. Um unseren Dienst nutzen zu können, reicht es vollkommen aus, wenn Sie uns

  • Ihre Kundennummer
  • die zu schützenden Domain (z.b. ebiz-consult.de)
  • die Anzahl der Postfächer

per Email schicken.

Unser Team wird innerhalb von wenigen Stunden Ihren Auftrag bearbeiten.